logotype

Aktuelles

19. Ayurveda Symposium

mehr Info

10. Kongress 
Ganzheitliche Therapien bei Krebs

mehr Info

Workshop Fußmassage  

mehr Info

Ayurvedische Gesundheitsberatung 
mit der Ayurvedaärztin Vd. Mohini Kadbe

 mehr Info

Panchakarma-Kuren in Indien
bei Dr. Gahukar

mehr Info

Ayurveda. und Yogareise nach Indien
mit Palani

mehr Info

DE-ÖKO-007

Aashwamedh - Ayurvedische Produkte

Jala Neti - Nasenkännchen - für eine freie Nase

Jala Neti ist die Sanskrit-Bezeichnung für die Reinigung der Atemwege im Bereich der Nase. In Indien hat diese Art der Nasenreinigung eine lange Tradition: In der vedischen Philosophie wird warmes Wasser zur Nasenreinigung empfohlen. In den alten vedischen Schriften wird das Nasenkännchen täglich für die Spülung des Nasal-Bereiches empfohlen. Die Nasenschleimhaut wird gereinigt und das regelmäßige Spülen der Nase hilft, die gesunde Balance der Nasenschleimhaut aufrecht zu erhalten.

Anwendung:
Am besten eignet sich Steinsalz oder Meersalz - ohne Zusätze. Das Nasenspül-Kännchen wird mit einer Mischung aus 1 % Salz mit lauwarmem Wasser gefüllt. Dann den Schnabel des Kännchens etwas in ein Nasenloch einführen. Dabei wird der Kopf leicht nach vorne und zur Seite geneigt, das Kännchen dabei so anheben, dass das Salzwasser in das Nasenloch laufen kann. Das Salzwasser läuft dann von selbst aus dem unteren Nasenloch wieder heraus. Während des Spülvorgangs durch den geöffneten Mund atmen. Ist das eine Nasenloch gespült, sollten beide Nasenlöcher ausgeschnaubt werden - es kann es ich weiteres Sekret lösen. Dann den Spülvorgang mit dem anderen Nasenloch wiederholen.

Regelmäßige Anwendung von Neti:

  • pflegt die Nasenschleimhaut
  • reinigt die Nase von Staub und Schmutz
  • hilft, Sekret zu lösen

  • hilft gegen trockene Schleimhaut

  • Erkältungen können vorgebeut werden

     

    Jetzt bestellen