logotype

Aktuelles

International Women at Work

mehr Info

10. Kongress 

Ganzheitliche Therapien bei Krebs

mehr Info

Workshop Fußmassage  

mehr Info

Ayurvedische Gesundheitsberatung 
mit der Ayurvedaärztin Vd. Mohini Kadbe

 mehr Info

Panchakarma-Kuren in Indien
bei Dr. Gahukar

mehr Info

Ayurveda. und Yogareise nach Indien
mit Palani

mehr Info

DE-ÖKO-007

Aashwamedh - Ayurvedische Produkte

BIO-BRAHMI

Botanisch: Bacopa monnieri

Deutsch: Wassernabelkraut 

-      Brahmi, dieser Name stammt von Brahma, dem Gott der Schöpfung, ab und steht symbolhaft für das kreative Potential des Menschen.

-      Genutzt werden die nierenförmigen Blätter der bodendeckenden Kletterpflanze in der Ernährung. Sie schmecken herb, bitter und süß, und sind sehr gut geeignet, um das Pitta Dosha zu versorgen und auszugleichen.

-      Die alten Ayurveda-Schriften preisen Brahmi als besonders nahrhaftes Mittel für Gehirn und Nerven (Majja-Dhatu). Eingenommen wird es entweder frisch, als Blätter oder Saft der ganzen Pflanze oder in getrockneter Form. Mit den frischen Blättern wird auch öfters eine Art frischer Chutney zubereitet zusammen mit frischen Koriander, frisch geriebener Kokonuß, Ingwer und Zitronensaft.  

-      Eine äußerliche Anwendung findet Brahmi als Öl, und dient dabei einer gesunden Kopfhaut sowie dem Wachstum schöner, langer Haare. Auf der Haut einmassiert verleiht Brahmi einen zarten Teint und jugendliche Ausstrahlung.

Die Brahmi-Tabletten von AASHWAMEDH werden aus einem Wasserextrakt hergestellt. 

Zum Shop

 

Verbraucherinformation:

Die auf dieser Webseite beschriebene Produkte sind Nahrungsergänzungs- bzw. Lebensmittel oder kosmetische Produkte zur Körperpflege. Es sind keine Heil- oder Arzneimittel, die den medizinischen Zweck der Heilung bzw. Vorbeugung von Krankheiten erfüllen. Alle Aussagen zu den Produkten basieren auf Informationen aus den ayurvedischen Texten bzw. dem Erfahrungswissen von Ayurveda- und anderen Gesundheitsexperten. Sie erheben keinen Anspruch dem allgemeinen wissenschaftlichen Standard zu entsprechen.

 

Wichtige Hinweise:

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen nicht die normale abwechslungsreiche Ernährung, die empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden und sie sind von kleinen Kindern fernzuhalten!